... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Igo Erfahrungen
#1
Jahrelang fuhr ich mit Medion GoPal Premium, bin daher von der Bedienung sehr verwöhnt.

Ich fahre recht lange mit einem Exelvan, geht bei 1-2-3 ab 70 € los.
Die Igo Version läßt sich ganz einfach optimieren. Bespielsweise habe ich eine bestehende Version mit einer brasilianischen LKW Version überspielt, die Sys angepasst, so das jetzt ein brasilianischer Rotlichblitzer mich warnt.
Meine Igo Versionen kopiere ich auf dem Rechner & verschiebe sie nach Lust & Laune auf ein passendes Navi.
Specke sie ab, löasche was ich nicht benötige, bzw. ergänze was mir fehlt.

Vom originalem Becker Mamba übernommen:
USERDATA folgende Unterordner: POI - track - route - usericon - mydest
> bei allen Igos diesen Ordner ergänzen, wenn etwas fehlen sollte
> gpx & kml Dateien können eingelesen werden, Motopilot 43 nur kml
> Kml Dateien als Wegpunkte, am Anfang & Ende der Route den Routennamen eingeben, dann erscheint es richtig im Navi oder auch nicht.

Was mir fehlt, wie bei GoPal, das wie hieß das gleich, der Führungsassitent bei kniffligen Mövern & Kreisverkehren, da wurde anstatt der Karte die Pfeiloption eingeblendet & ich mußte ganz genau wo ich im Kreisverkehr raus muß?
Dies ist bei allem Igos etwas schwer einsehrbar.

Zum Mamba gesondert: https://forum.routeconverter.com/thread-...ight=mamba

VOICE
> Hier laßen sich unterschiedliche Stimmen zufügen, bzw. überflüsiges löschen
> eine riesige Auswahl gibt es in Foren

Map
> Meine originalen Becker Karten nutze ich auch beim Exelvan, ich kopiere & verschiebe einfach die Karten
> Pilot Karten habe ich noch nicht ausprobiert beim Exelvan

Scheme
Hier sind Kartendarstellungen bzw. -Farben. Ergänzungen finden sich auch in Foren. Manche sind fehlerhaft, was zu Abstürzen des Navi führen kann. Auf meinem Piloten ist jetzt eine Version mit roter Streckenführung mit gräulicher Karte.

Chinese - Exelvan & Konsorten
Zielfürhung nicht so präziese. Sehr schnell in der Berechnung. Es werden drei Routenvarianten angezeigt.
Bei Kurz geht es vorwiegend über richtige Nebenstrassen, auch in der Stadt. Ich laße gelegendlich neu berechnen. Und fahre eine neue Überraschung.
Pois laßen sich sehr gut ergänzen, das Suchen ist kinderleicht, geht sehr fix bei Direkteingabe. Auf der Strecke, am Zielort, usw. Super gemacht.
Eigene Routen laßen sich nicht bearbeiten.

Im Win CE Startmenü laßen sich ein paar Feineinstellungen vollziehen, das z.B. Untermenüs zusätzlich angezeigt werden.
Die Feineinstellung bei diesem System ist sehr gut.

Die Sicht ist derweil, bei Sonne, mieserabel, da vor dem Touchscreen eine "Spiegel"folie sich befindet.
Ersatz Touchscreens gibt es bei 1-2-3 ab 12 €.

Die Halteschale gibt es bei Aliexpress ab 14 €.

Meinen Chinesen benutze ich in der Dose, da ich mit Erdgas fahre ist das für mich das richtige Navi. Überall finde ich denk dem Igo die passende Erdgassäule.

Pois, Routen & Tracks werden auf dem Navi gespeichert.

Motopilot 43
Eine Mischung aus GoPal & klassichem Igo.
Der USERDATE Ordner muß ergänzt werden. Tracks, gpx Dateinen werden nicht eingelesen. Kaml als Wegpunkte, mit dem Tyre konvertieren, öffnen & speichern, dann werden die Dateien mit Namen angezeigt.
Das Touchsreen will ncht immer so wie es soll. Die Ansicht & der Schnellzugriff auf Einstellungen ist etwas umständlich, nicht so schön wie beim Mamba.
Eigene Routen laßen sich bearbeiten, ergänzen, Punkte Löschen, etc., wie bei GoPal. Echt Klasse!
Die Sicht bei Sonne ist nicht so dolle.
Die Zielführung sehr gut & genau.
Besser, bis auf die Optik, als das Mamba.
Kurvige Routen sind vergleichbar mit dem Mamba.

Pois, Routen & Tracks werden auf eine zusätzlich Speicherkarte gespeichert.

Kann auch in der Dose verwendet werden.

Noch keine zusätzlich Halteschalte erhältlich.

Lebenslanger Service heißt 30 Jahre.

Preis ab 230 €.

Becker Mamba
Die Katastrophe!
Becker ist pleite, es gibt keinen Service mehr, Garantieabwickelungen sind sehr anstrengend, bis beschissen. Karten müßen jetzt bei naviextra gekauft werden. Oder vom Blauen Punkt?
Die Bedienung ist super. Sehr übersichtlich & selbsterklärend, Klasse.
Die Routen & Trackspeicherung ist eine Herrausforderung gewesen. Routen lassen sich nicht wie beim Piloten bearbeiten.
Das einzige was am Becker überzeugt, ist das super Display, bei jedem Wetter super ablesbar. Die einfache & logische Bedienung.
Die Hardware hat ihre Macken. Bei meinem wurde u.a. das Ladesystem, am Ende das Mainbord getauscht. Die Software läßt das Becker permanent abstürzen, besonders nach einem Update. Ich habe die Nase voll! 400 € in den Sand gesetzt.

Das Mamba kann nicht via USB betrieben werden. Für den Betrieb muß ein Aukku eingelegt sein.
Ins Win CE Menü ist kein normaler Weg möglich.

Kurvige Führung kann einem über etliche, langeweilige Bundes- & Schnellstraßen führen.

Sehr ärgerlicher Fehlkauf.

Kann auch für die Dose genommen werden.

Zusätzliche Halterungen sind nur noch schwer zu bekommen. Halten nicht wirklich lange, da die Kontaktstiffte ihre Spannung verlieren können.

Pois, Routen & Tracks werden auf dem Navi gespeichert.

Garmin & TomTom
Konnten mich in der Bedienung nicht überzeugen. Pois können beim TomTom nur begrenzt ergänzt werden.
Kartenupdatet auf Lebenszeit heißt bei TomTom, solange der Service angeboten wird. Bei Garmin, 3o Jahre.
Bedingt für die Dose nutzbar.
Bei einigen Versionen können eigene Touren nur bis zu einer bestimmten Anzahl gespeicht werden. Auch gibt es Einschränkungen bei der Wegpunktanzahl.
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)