... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
fit Format 2.0 (Garmin)
#1
Hallo,

seit geraumer Zeit kann der Routeconverter ja problemlos die Geoinformationen aus fit-Dateien von div. (älteren) Garmin Edge Geräten verarbeiten.

Es wurde jedoch offensichtlich das Dateiformat modifiziert. Es handelt sich wohl dann um die 2.0 Version der fit-Dateien.

Leider kann RC dieses Format nun nicht mehr verarbeiten, sondern man muss die Dateien vorher konvertieren. (z.B. hiermit)

Besteht mittelfristig die Möglichkeit, dass mein geliebtes Programm dieses neue Format wieder versteht?  Rolleyes

Danke im Voraus & freundliche Grüße
sporti
Reply
#2
(06.06.2018, 12:35)sporti Wrote: Besteht mittelfristig die Möglichkeit, dass mein geliebtes Programm dieses neue Format wieder versteht?  Rolleyes

Hallo sporti,

bislang setzt RouteConverter ja auf gpsbabel für die Unterstützung des FIT Formats. Allerdings scheint sich dort im Moment nichts weiter zu bewegen - und es gibt inzwischen ein SDK, in dem sich sogar einen Java-Bibliothek befindet, mit der .fit Dateien gelesen werden können.

Was ich jetzt benötige sind FIT-Dateien zum Testen: alte, neue, große, kleine, obskure.

Bitte schick(t) mir doch Testdateien
--
Christian
Reply
#3
Bitte probier doch mal die neueste Vorabversion aus. Ich habe kurzerhand das FIT SDK integriert und es sieht auf die Schnelle ganz gut aus.
--
Christian
Reply
#4
Dazu musste ich erst mal ein wenig mit Java jonglieren...

172 hat die Vorabversion abgelehnt, mit der 10er (64 bit - ich glaube da gibt's keine 32er mehr, oder?) ließen sich zwar alle Dateien öffnen, also auch die neuen fit-Formate, leider wird aber anschließend kein Track auf der Karte gezeichnet. (auch nicht bei alten, bisher funktionierenden fit-Dateien) Sad

Die RC-Version 2.23.3 vom 26.04. zeichnet unter Java 10 64bit wohl einen Track (natürlich nur mit den alten fit-Dateien), allerdings ist dieser regelmäßig unterbrochen. Das kannte ich bisher auch noch nicht. Ein Deinstallieren der 10er-Version von Java hat zumindest diesen Effekt unter RC 2.23.3 wieder verschwinden lassen.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass in der Vorabversion in der Liste nicht mehr, wie bisher, die Positionen aufsteigend durchnummeriert sind, sondern bei Beschreibung durchgängig und einheitlich "record" steht.

Ein Wechsel auf Java 152 (32bit) - natürlich mit vorheriger Deinstallation der 172er Version - hat leider nichts an der fehlenden Trackanzeige in der Karte des RC geändert.

Kann ich sonst noch was tun?
Reply
#5
(07.06.2018, 08:30)sporti Wrote: 172 hat die Vorabversion abgelehnt, mit der 10er (64 bit - ich glaube da gibt's keine 32er mehr, oder?)

Korrekt. Seit Java 9 gibt es nur noch 64-Bit JVMs unter Windows.

(07.06.2018, 08:30)sporti Wrote: ließen sich zwar alle Dateien öffnen, also auch die neuen fit-Formate, leider wird aber anschließend kein Track auf der Karte gezeichnet. (auch nicht bei alten, bisher funktionierenden fit-Dateien) Sad

Das ist seltsam. Ich habe Deine Dateien mit der Offline Version durchprobiert und werde das gleich mit der Online Version probieren.

(07.06.2018, 08:30)sporti Wrote: Weiterhin ist mir aufgefallen, dass in der Vorabversion in der Liste nicht mehr, wie bisher, die Positionen aufsteigend durchnummeriert sind, sondern bei Beschreibung durchgängig und einheitlich "record" steht.

Ich werden die Einträge dann durchnummierien. Bei Deinen Dateien gibt es nur einen einzigen Datensatztyp, eben "record". Alle anderen 52 Typen werden nicht aufgezeichnet.

(07.06.2018, 08:30)sporti Wrote: Kann ich sonst noch was tun?

Du könntest Dir einen eigenen Google Maps API Key besorgen und berichten, ob die Trackfetzenprobleme damit verschwunden sind.

Schritt 1: Getting started https://developers.google.com/maps/docum...et-api-key
Schritt 2: Maps, Routes, Places auswählen
Schritt 3: Projektname vergeben
Schritt 4: Billing Account anlegen
Schritt 5: API Key in Extras/Optionen eintragen
Schritt 6: Billing Budgets & Alerts konfigurieren
--
Christian
Reply
#6
Ich habe gerade eine neue Vorabversion hochgeladen, die den Bug mit den Tracks beheben sollte: Positionen ohne Koordinaten haben die internen Optimierungen für die Anzahl der zu zeichnenden Wegpunkte in der Online Edition durcheinander gebracht.

Und die "record" Positionsnamen sollten jetzt durchnummeriert sein.

Bitte testet und berichtet.
--
Christian
Reply
#7
Ich bin leider am WE absolut nicht dazu gekommen, mich um den API-Key zu kümmern. Tut mir leid.

Ich wollte nun gerade daran gehen, habe mir aber vorher die Vorabversion vom 07.06. heruntergeladen.

Diese öffnet bisher alle meine fit-Dateien UND zeichnet auch den Track. Die jeweiligen Punkte werden dabei mit "record 1", "record 2", etc. benannt.

Top und Danke! Von mir aus kann nun alles so bleiben!  Big Grin
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)