... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Routing bei temporären Sperren
#1
Hallo,

ich versuche gerade eine Route durch Schrebergartenanlagen zu erstellen mit der Offline Version, einer Mapsforge Karte und dem integrierten Brouter. Es wird aber immer um die Schrebergärten herum geroutet, vermutlich weil die jetzt im Winter gesperrt sind. So ist es jedenfalls in OSM eingetragen und das Webinterface vom Brouter und der Openrouteservice leiten da derzeit auch nicht durch. Im Sommer haben sie das gemacht. Mit RouteConverter arbeite ich aber erst jetzt, weil ich die Hoffnung hatte, die Sperre irgendwie umgehen zu können. Das gelingt mir aber nicht; die Routenpunkte mit einem Datum zu versehen, hat nicht geholfen. Kann man das Datum der Route anders einstellen?

Alternativ würde es mir schon weiterhelfen, wenn ich einstellen könnte, dass zwischen 2 oder 3 ausgewählten Routenpunkten nur Luftlinie geroutet wird.

Servus
syncronic
Reply
#2
(17.12.2018, 12:08)syncronic Wrote: die Routenpunkte mit einem Datum zu versehen, hat nicht geholfen. Kann man das Datum der Route anders einstellen?

Ich habe keine Option gefunden, BRouter ein Datum zu übergeben, für die das Routing gültig sein soll.
--
Christian
Reply
#3
Ok, ich habs gelöst. Wenn man beim Brouter das Profil dummy wählt, dann werden die Sperrungen ignoriert

Eine Frage hätte ich aber doch noch, die mir beim Rumgrübeln eingefallen ist:
Beim Graphhopper hab ich gesehen, dass auch nur eine normale *.pbf Datei runtergeladen wird, aus der dann die Routinginformationen berechnet werden. Könnte ich dem RouteConverter da eine selbstgebastelte pbf unterjubeln?
Nur so aus Neugier, ich habs nicht vor... ;-)
Reply
#4
(17.12.2018, 21:22)syncronic Wrote: Beim Graphhopper hab ich gesehen, dass auch nur eine normale *.pbf Datei runtergeladen wird, aus der dann die Routinginformationen berechnet werden. Könnte ich dem RouteConverter da eine selbstgebastelte pbf unterjubeln?
Nur so aus Neugier, ich habs nicht vor... ;-)

Ja. RouteConverter macht bewußt keinen Unterschied, ob die Routing-, Höhen- oder Kartendaten unterhalb von %USER_PROFILE%/.routeconverter über RouteConverter oder auf anderem Weg dorthin gekommen sind. Dateien dazulegen oder vorsetzen wollte ich explizit ermöglichen. Wenn Du Dateien veränderst, könnte es sein, dass RouteConverter die Änderungen überschreibt, weil die Quelle des Downloads aktueller ist als die lokale Kopie.
--
Christian
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)