... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Markierung des aktuellen Track Points
#1
Hi nochmal,

ich habe noch einen Verbesserungsvorschlag bzw. -wunsch: Ich fände es nützlich, wenn die Markierung des aktuellen Track Points in der Kartenansicht ein farbiger, transparenter Kreis mit andersfarbigem Mittelpunkt (= Hotspot) wäre statt eines "Tropfens" a la Google Maps. Außerdem sollte der Hotspot der Markierung (beim Tropfen die Unterkante, beim Kreis der Mittelpunkt) nicht zur Mauszeigerspitze springen, wenn man beginnt den Track Point zu verschieben. Stattdessen sollte der Distanzvektor zwischen Mauszeigerspitze und Track Point / Hotspot während des Verschiebens erhalten bleiben, wie es sonst bei solcherart Verschiebungen üblich ist. Ich stelle mir vor, ich positioniere meine Mauszeigerspitze irgendwo im Kreis, nicht unbedingt auf dem Hotspot, drücke die linke Maustaste und verschiebe die Maus mit gedrückter Taste ein wenig. Dann sollte der Kreis mitsamt Hotspot im konstanten Abstand der Mauszeigerspitze folgen. Und wenn ich die Taste loslasse, landet der Track Point nicht etwa unter der Mauszeigerspitze sondern unter dem Hotspot des Kreises.

Hintergrund ist, dass ich dieses Verhalten von GPSies kenne (und schätzen gelernt habe), einem Online Track Editor, den es nun seit der Übernahme durch AllTrails leider nicht mehr gibt. Als Ersatz für GPSies wurde halt (ich glaube, bei Heise Online) RouteConverter empfohlen.

Grüße
tkansgar
Reply
#2
(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: ich habe noch einen Verbesserungsvorschlag bzw. -wunsch: Ich fände es nützlich, wenn die Markierung des aktuellen Track Points in der Kartenansicht ein farbiger, transparenter Kreis mit andersfarbigem Mittelpunkt (= Hotspot) wäre statt eines "Tropfens" a la Google Maps.

Warum?

(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: Außerdem sollte der Hotspot der Markierung (beim Tropfen die Unterkante, beim Kreis der Mittelpunkt) nicht zur Mauszeigerspitze springen, wenn man beginnt den Track Point zu verschieben. Stattdessen sollte der Distanzvektor zwischen Mauszeigerspitze und Track Point / Hotspot während des Verschiebens erhalten bleiben [..]

Das habe ich bislang gar nicht so gesehen, aber es stimmt: der Tropfen springt nach oben. Bitte probier mal die neueste Vorabversion aus, die ich gerade hochgeladen habe. Die zeigt das von Dir gewünschte Verhalten bei mir.

(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: Als Ersatz für GPSies wurde halt (ich glaube, bei Heise Online) RouteConverter empfohlen.

Echt? Hast Du einen Link?
--
Christian
Reply
#3
Hallo Christian,

(12.03.2020, 14:13)routeconverter Wrote:
(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: ich habe noch einen Verbesserungsvorschlag bzw. -wunsch: Ich fände es nützlich, wenn die Markierung des aktuellen Track Points in der Kartenansicht ein farbiger, transparenter Kreis mit andersfarbigem Mittelpunkt (= Hotspot) wäre statt eines "Tropfens" a la Google Maps.

Warum?

Weil der Kreis einen "Sensitivitätskreis" markiert, innerhalb dem die Maus zum Verschieben benutzt werden kann. Fand ich bei GPSies recht intuitiv. Aber wenn ich mir jetzt einfach den Tropfen greifen kann ohne schon beim Klick den Hotspot zu verschieben, komme ich damit auch klar. Der Kreis ist mir nicht sooo wichtig.

(12.03.2020, 14:13)routeconverter Wrote:
(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: Außerdem sollte der Hotspot der Markierung (beim Tropfen die Unterkante, beim Kreis der Mittelpunkt) nicht zur Mauszeigerspitze springen, wenn man beginnt den Track Point zu verschieben.  Stattdessen sollte der Distanzvektor zwischen Mauszeigerspitze und Track Point / Hotspot während des Verschiebens erhalten bleiben [..]

Das habe ich bislang gar nicht so gesehen, aber es stimmt: der Tropfen springt nach oben. Bitte probier mal die neueste Vorabversion aus, die ich gerade hochgeladen habe. Die zeigt das von Dir gewünschte Verhalten bei mir.

Normalerweise verwende ich grundsätzlich keine Vorabversionen. Aber zum Testen kann ich ja mal 'ne Ausnahme machen. Smile Aber nicht vorm Wochenende.

(12.03.2020, 14:13)routeconverter Wrote:
(09.03.2020, 21:12)tkansgar Wrote: Als Ersatz für GPSies wurde halt (ich glaube, bei Heise Online) RouteConverter empfohlen.

Echt? Hast Du einen Link?

https://www.heise.de/forum/heise-online/...4243/show/

Grüße
tkansgar
Reply
#4
(12.03.2020, 21:42)tkansgar Wrote: Normalerweise verwende ich grundsätzlich keine Vorabversionen. Aber zum Testen kann ich ja mal 'ne Ausnahme machen. Smile

Die Sorge vor instabiler Software verstehe ich gut. Daher habe ich seit mehr als einem Jahrzehnt das Konzept der Vorabversionen am Start, die mit vielen kleinen Schritten schnelles Feedback bringen. Und die man herunterladen, sofort starten, testen und danach wieder löschen kann.

Durch dieses Vorgehen sind viele Vorabversionen sogar stabiler als die Releases – nämlich dann, wenn sie nur Fixes enthalten. Probleme beim Zurückgehen von Vorabversionen auf Release gab es mal, weil die Vorabversion Voreinstellungen geschrieben hat, die das Release nicht korrekt lesen konnte. Daraus habe ich gelernt und versuche diese Codeteile robuster zu machen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Bitte mach eine Ausnahme, das Risiko ist gering.
--
Christian
Reply
#5
Hallo Christian,

ich habe die jüngste Vorabversion getestet. Der Tropfen springt jetzt nicht mehr beim "Anfassen". Vielen Dank für die Mühe!

Der Fall ist damit für mich erledigt. Ich würde dies daher gerne als gelöst kennzeichnen. Aber so eine Funktion gibt's hier nicht, oder?

Die Vorabversion wird von Windows erstmal geblockt. Auch wenn ich weiß, dass ich sie trotzdem gefahrlos benutzen könnte, warte ich lieber, bis die Verbesserung in einer Release-Version gelandet ist. Kannst du abschätzen, wann das etwa sein wird?

Grüße
tkansgar
Reply
#6
(13.03.2020, 21:13)tkansgar Wrote: Der Fall ist damit für mich erledigt. Ich würde dies daher gerne als gelöst kennzeichnen. Aber so eine Funktion gibt's hier nicht, oder?

Nein, das hier ist nur ein Forum. Ich freue mich über Rückmeldungen wie die von Dir: dann ich ein Problem fürs nächste Release abhaken.

(13.03.2020, 21:13)tkansgar Wrote: Die Vorabversion wird von Windows erstmal geblockt. Auch wenn ich weiß, dass ich sie trotzdem gefahrlos benutzen könnte, warte ich lieber, bis die Verbesserung in einer Release-Version gelandet ist. Kannst du abschätzen, wann das etwa sein wird?

Nein, im Moment gibt es noch gar nicht viele Bugfixes oder Änderungen, die ein neues Release rechtfertigen. Nimm einfach die Vorabversion weiter - die ist nahezu identisch mit der 2.27.
--
Christian
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)