... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehler: Anlage von N Positionslisten
#1
Hallo,

habe mir den aktuellen Entwicklernsnapshot mal angesehen und mit der Anlage und Bearbeitung von N Positionslisten "rumgespielt". Da scheint mir noch einiges etwas buggy.

- Ich wechsele den Typ der 1. Positionsliste auf "Route"
- Weitere neu angelegte Listen erhalten dann den Typ "Wegpunktliste". Ein Wechsel auf "Route" ist nicht möglich. Hier sollte dann die Combobox disabled werden, wenn das gewollt ist.
- Wechsel ich aber den Typ der weiteren Listen auf "Track" so ist danach wieder ein Wechsel auf Route möglich. Sehr seltsam ?
- Wechsel ich oben die Positionsliste (mit dem Cursor), so ändert sich der Typ erst wenn ich mit der Maus über die Combobox fahre. Manchmal aber auch sofort ???

Verbesserungsvorschlag 1: Bei Neuanlegen der Positionsliste sollte der Defaultname eindeutig sein, also eine laufende Nr. bekommen. Es irritiert ungemein wenn alle neuen Wegpunktlisten denselben Namen bekommen.

Verbesserungsvorschlag 2: Ich finde die Combobox Typ insgesamt etwas problematisch: 1.) Warum Redundate Darstellung des Typs der aktuellen Positionsliste (sehe ich doch oben) 2.) Anders als in der Combobox "Positionsliste" bedeutet die Auswahl eines Typ implizit eine direkte Datenänderung! Mal wähle ich nur aus, mal ändere ich ein wichtiges Attribut. Optisch stehen die Comboboxen aber vollkommen gleichwertig untereinander. Mir war die Funktionsweise dieser CB eigentlich immer etwas dubios. Warum nicht statt Mini-"Umbenennen"-Dialog einen "Properties"-Dialog in dem Namen UND Typ geändert werden können? Wie oft kommt letzeres vor? Denke genauso oft wie die Namensänderung nämlich 1x.

Das war's fürs erste... Achja Version 2.0 ist ein GROßER Schritt nach Vorne!!!

Gruß
Stoffel
Reply
#2
(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: - Ich wechsele den Typ der 1. Positionsliste auf "Route"
- Weitere neu angelegte Listen erhalten dann den Typ "Wegpunktliste". Ein Wechsel auf "Route" ist nicht möglich. Hier sollte dann die Combobox disabled werden, wenn das gewollt ist.
- Wechsel ich aber den Typ der weiteren Listen auf "Track" so ist danach wieder ein Wechsel auf Route möglich. Sehr seltsam ?
- Wechsel ich oben die Positionsliste (mit dem Cursor), so ändert sich der Typ erst wenn ich mit der Maus über die Combobox fahre. Manchmal aber auch sofort ???

Das Muster kommt mir sehr bekannt vor - da war mal ein Swing-Bug, um den ich vor einer Weile für den Fall einer einzigen Positionsliste herumgearbeitet habe.

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Verbesserungsvorschlag 1: Bei Neuanlegen der Positionsliste sollte der Defaultname eindeutig sein, also eine laufende Nr. bekommen. Es irritiert ungemein wenn alle neuen Wegpunktlisten denselben Namen bekommen.

Das klingt plausibel. Die aktuelle Vorabversion macht das mal so - auch für neue Positionen Wink

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Verbesserungsvorschlag 2: Ich finde die Combobox Typ insgesamt etwas problematisch: 1.) Warum Redundate Darstellung des Typs der aktuellen Positionsliste (sehe ich doch oben)

Damit ich beim Aufklappen gleich den Typ aller anderen Positionslisten sehe.

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: 2.) Anders als in der Combobox "Positionsliste" bedeutet die Auswahl eines Typ implizit eine direkte Datenänderung!

Jein mit deutlichem Gewicht auf Nein Wink Bei den allermeisten Typen (d.h. alles außer GPX, KML) ändert das nur die Darstellung.

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Mal wähle ich nur aus, mal ändere ich ein wichtiges Attribut. Optisch stehen die Comboboxen aber vollkommen gleichwertig untereinander. Mir war die Funktionsweise dieser CB eigentlich immer etwas dubios. Warum nicht statt Mini-"Umbenennen"-Dialog einen "Properties"-Dialog in dem Namen UND Typ geändert werden können? Wie oft kommt letzeres vor?

Ich habe gerade aufgrund einer Anfrage das Zentrieren der Karte beim Wechsel des Typs ausgestellt, weil dort jemand ganz häufig wechselt.

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Das war's fürs erste... Achja Version 2.0 ist ein GROßER Schritt nach Vorne!!!

Danke Smile
--
Christian
Reply
#3
(25.10.2010, 18:39)routeconverter Wrote:
(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: - Ich wechsele den Typ der 1. Positionsliste auf "Route"
- Weitere neu angelegte Listen erhalten dann den Typ "Wegpunktliste". Ein Wechsel auf "Route" ist nicht möglich. Hier sollte dann die Combobox disabled werden, wenn das gewollt ist.
- Wechsel ich aber den Typ der weiteren Listen auf "Track" so ist danach wieder ein Wechsel auf Route möglich. Sehr seltsam ?
- Wechsel ich oben die Positionsliste (mit dem Cursor), so ändert sich der Typ erst wenn ich mit der Maus über die Combobox fahre. Manchmal aber auch sofort ???

Das Muster kommt mir sehr bekannt vor - da war mal ein Swing-Bug, um den ich vor einer Weile für den Fall einer einzigen Positionsliste herumgearbeitet habe.

Kann mir nicht ganz vorstellen, dass es sich um einen reinen Swingbug handelt... aber ich steck nicht drin...


(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Verbesserungsvorschlag 1: Bei Neuanlegen der Positionsliste sollte der Defaultname eindeutig sein, also eine laufende Nr. bekommen. Es irritiert ungemein wenn alle neuen Wegpunktlisten denselben Namen bekommen.

Das klingt plausibel. Die aktuelle Vorabversion macht das mal so - auch für neue Positionen Wink

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Verbesserungsvorschlag 2: Ich finde die Combobox Typ insgesamt etwas problematisch: 1.) Warum Redundate Darstellung des Typs der aktuellen Positionsliste (sehe ich doch oben)

Damit ich beim Aufklappen gleich den Typ aller anderen Positionslisten sehe.

Genau deshalb würde mir die obige Darstellung auch als Info reichen


(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: 2.) Anders als in der Combobox "Positionsliste" bedeutet die Auswahl eines Typ implizit eine direkte Datenänderung!

Jein mit deutlichem Gewicht auf Nein Wink Bei den allermeisten Typen (d.h. alles außer GPX, KML) ändert das nur die Darstellung.

Soweit klar, aber wird diese Darstellungsänderung nicht auch im File hinterlegt. Es handelt sich doch um eine Änderung der zu schreibenden Dateiattribute, oder nicht?


(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Mal wähle ich nur aus, mal ändere ich ein wichtiges Attribut. Optisch stehen die Comboboxen aber vollkommen gleichwertig untereinander. Mir war die Funktionsweise dieser CB eigentlich immer etwas dubios. Warum nicht statt Mini-"Umbenennen"-Dialog einen "Properties"-Dialog in dem Namen UND Typ geändert werden können? Wie oft kommt letzeres vor?

Ich habe gerade aufgrund einer Anfrage das Zentrieren der Karte beim Wechsel des Typs ausgestellt, weil dort jemand ganz häufig wechselt.

In meinen Augen eine exotische Anforderung! Kann mir immernoch keinen wirklichen Anwendungsfall vorstellen, bei dem ein HÄUFIGES Wechseln des Typs notwendig ist!

(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: Das war's fürs erste... Achja Version 2.0 ist ein GROßER Schritt nach Vorne!!!

Danke Smile

Sorry, heute kein bock auf sauberes quoten...
Noch was: Die offiizelle Version läuft nicht. Der Download (Windows 32Bit) liefert 900 KB Datei, Ausführung liefert Fehler 'could not find main class'...
Reply
#4
(25.10.2010, 18:39)routeconverter Wrote:
(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: - Ich wechsele den Typ der 1. Positionsliste auf "Route"
- Weitere neu angelegte Listen erhalten dann den Typ "Wegpunktliste". Ein Wechsel auf "Route" ist nicht möglich. Hier sollte dann die Combobox disabled werden, wenn das gewollt ist.
- Wechsel ich aber den Typ der weiteren Listen auf "Track" so ist danach wieder ein Wechsel auf Route möglich. Sehr seltsam ?
- Wechsel ich oben die Positionsliste (mit dem Cursor), so ändert sich der Typ erst wenn ich mit der Maus über die Combobox fahre. Manchmal aber auch sofort ???

Das Muster kommt mir sehr bekannt vor - da war mal ein Swing-Bug, um den ich vor einer Weile für den Fall einer einzigen Positionsliste herumgearbeitet habe.

Bitte teste mal die aktuelle Vorabversion, ob sie das Verhalten auch zeigt. Ich bin im Finden meiner Bugs ja notorisch schlecht.

Die Sequenz, mit der ich das Reproduzieren konnte und die ich nun behoben habe, ist:

  1. RouteConverter starten
  2. neue Positionsliste anlegen
  3. Datei/Neu
  4. neue Positionsliste anlegen
  5. auf Typ Route wechseln - klappt nicht
--
Christian
Reply
#5
(26.10.2010, 11:12)routeconverter Wrote:
(25.10.2010, 18:39)routeconverter Wrote:
(25.10.2010, 17:50)stoffel Wrote: - Ich wechsele den Typ der 1. Positionsliste auf "Route"
- Weitere neu angelegte Listen erhalten dann den Typ "Wegpunktliste". Ein Wechsel auf "Route" ist nicht möglich. Hier sollte dann die Combobox disabled werden, wenn das gewollt ist.
- Wechsel ich aber den Typ der weiteren Listen auf "Track" so ist danach wieder ein Wechsel auf Route möglich. Sehr seltsam ?
- Wechsel ich oben die Positionsliste (mit dem Cursor), so ändert sich der Typ erst wenn ich mit der Maus über die Combobox fahre. Manchmal aber auch sofort ???

Das Muster kommt mir sehr bekannt vor - da war mal ein Swing-Bug, um den ich vor einer Weile für den Fall einer einzigen Positionsliste herumgearbeitet habe.

Bitte teste mal die aktuelle Vorabversion, ob sie das Verhalten auch zeigt. Ich bin im Finden meiner Bugs ja notorisch schlecht.

Die Sequenz, mit der ich das Reproduzieren konnte und die ich nun behoben habe, ist:

  1. RouteConverter starten
  2. neue Positionsliste anlegen
  3. Datei/Neu
  4. neue Positionsliste anlegen
  5. auf Typ Route wechseln - klappt nicht

Das sieht schon ganz anders aus. Jedenfalls Konsistenz!

Aber nochmal, da es jetzt noch deutlicher wird (ich weiß, ich nerve schnell ;-) Die Zwitterfunktion der Typ-Combobox missfällt mir:

1.) Sie zeigt den Typ der aktuell gewählten Positionsliste (redundant und gleichzeitig änderbar) an
2.) Sie dient als Default-Typ bei Neuanlage einer weiteren Trefferliste.

Also: Je nachdem welche Positionsliste ich gerade zufällig ausgewählt habe, dient deren Typ bei Neuanlage einer weiteren PL als Defaultwert.

Das führt zu folgendem Anwendungsszenario:

- Es ist 1 Track / 0 Route vorhanden
- Anwender will neue Route anlegen
- Typ steht aber auf 'Track', daher wechselt er auf 'Route' (FEHLER)
- Klick auf Neuanlage
- Erwartung des Anwenders: 1 Track / 1 Route
- Tatsächlich: 0 Track / 2 Routen

Das finde ich NICHT intuitiv!!! Oder geht das wirklich nur mir so?
Reply
#6
(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: 1.) Sie zeigt den Typ der aktuell gewählten Positionsliste (redundant und gleichzeitig änderbar) an

Das finde ich nicht schlimm.

(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: 2.) Sie dient als Default-Typ bei Neuanlage einer weiteren Trefferliste.

Das gibt es erst seit dem letzten Prerelease. Vorher hatten neue Positionslisten immer den Typ Wegpunktliste.

(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: Das finde ich NICHT intuitiv!!! Oder geht das wirklich nur mir so?

Du siehst da eine Beziehung zwischen der Typ-Auswahl und dem Neue Positionsliste-Button. Wenn man das nicht sieht (so wie ich Wink dann ist das intuitiv.

Das Problem ist eher, daß viele Nutzer die Typ-Auswahlbox nicht "verstehen", d.h. aufsuchen, um die Ansicht zu wechseln. Vielleicht sollte ich sie ins Menü verlegen?
--
Christian
Reply
#7
(26.10.2010, 15:33)routeconverter Wrote:
(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: 1.) Sie zeigt den Typ der aktuell gewählten Positionsliste (redundant und gleichzeitig änderbar) an

Das finde ich nicht schlimm.

Ich schon. Redundanzen sind in meinen Augen immer zu vermeiden, insb. wenn sie zu Missverständissen führen können.

(26.10.2010, 15:33)routeconverter Wrote:
(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: 2.) Sie dient als Default-Typ bei Neuanlage einer weiteren Trefferliste.

Das gibt es erst seit dem letzten Prerelease. Vorher hatten neue Positionslisten immer den Typ Wegpunktliste.

(26.10.2010, 14:07)stoffel Wrote: Das finde ich NICHT intuitiv!!! Oder geht das wirklich nur mir so?

Du siehst da eine Beziehung zwischen der Typ-Auswahl und dem Neue Positionsliste-Button.

Genau so ist es und mit mir bestimmt eine große Anzahl von Usern. Die Anwendung sollte dieses Missverständnis vermeiden.

(26.10.2010, 15:33)routeconverter Wrote: Das Problem ist eher, daß viele Nutzer die Typ-Auswahlbox nicht "verstehen", d.h. aufsuchen, um die Ansicht zu wechseln. Vielleicht sollte ich sie ins Menü verlegen?

Ist das jetzt nicht eine Bestätigung meines Einwandes? Wenn "viele" Nutzer (einschließlich mir) die Typ-Auswahlbox nicht verstehen, sollte die Anwendung sie "verständlich" machen und keine missverständliche Interpretation zulassen! Ich ändere ja auch den Namen der PL in einem Dialog, warum nicht den Typ? Und bevor wir jetzt 25 kleine Property-Dialogboxen erzeugen, warum nicht 1 universelle in der Alle Eigenschaften zu PL bearbeitet werden können. "Just keep it plain and simple"

Sorry ich wiederhole mich, denke aber, du hast meine Einwände eigentlich schon verstanden... Ich glaube einfach dass ein so zentrales GUI-Element absolut klar und interpretationsfrei strukturiert sein sollt. Ist in diesem Fall auch wahrlich kein Hexenwerk.

Gruß
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)