... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem beim Erstellen von Touren im Falk Navigator Format
#11
(19.08.2012, 12:37)Axel ohne Alles Wrote: Wenn ich einen Punkt setze, so behält er die Ortsangaben auch beim Platzieren an den richtigen Ort bei. Ich kann ihn hin und her schieben die ursprüngliche Angaben bleiben unverändert!
Beispiel: Die neue Position ist zunächst "Mustermann Strasse".Ich ziehe den Punkt auf die gewünschte Position "Hauptstrasse"
In der Positionsliste bleiben aber die ursprünglichen Angaben Mustermann Strasse etc. erhalten.
Wenn ich nun die Datei schließe und erneut öffne steht der Punkt,wie gewünscht, auf Hauptstrasse, aber die Angaben in der Pos.-liste lauten auf "Mustermann Strasse! Die Angaben zur "Länge" und "Breite" verändern sich beim hin und her ziehen. Auch willkürlich 100km weiter platziert bleibt mir die "Mustermann Strasse" erhalten. Wie bereits geschildert: Die Koordinaten ändern sich allerdings!

Das war noch nie anders!

Der Inhalt der Spalte 'Bezeichnung' hat sich nach dem Verschieben eines Punktes noch nie geändert.

Dafür wäre jedesmal eine Abfrage anderer Dienste nötig. Und die sind in der Anzahl der Abfragen limitiert. Das Limit betrifft alle RouteConverter User. Weltweit! Lies mal die entsprechende FAQ durch.

Du kannst über 'Extras/Optionen/Nummeriere Positionen mit dem Muster' wählen, was geschieht, wenn du mit rechter Maustaste/Insert einen Punkt setzt.

Du kannst eine oder mehrere Zeilen markieren und den Inhalt der Spalte 'Beschreibung' über das Menü 'Position/Vervollständigen/Besiedelte Orte' bzw. 'Position/Vervollständigen/Postanschrift' nachtäglich ändern.
--
Matthias
Reply
#12
(20.08.2012, 17:06)Axel ohne Alles Wrote: Meinst Du das, was ich im Beitrag 3 geschrieben habe??

Da war zu wenig Information drin, wie ich das Problem bei mir hinbekomme. Heikos Anleitung hat mich auf die Spur gebracht.
--
Christian
Reply
#13
(20.08.2012, 17:29)kumo Wrote:
(19.08.2012, 12:37)Axel ohne Alles Wrote: Wenn ich einen Punkt setze, so behält er die Ortsangaben auch beim Platzieren an den richtigen Ort bei.

Das war noch nie anders!

Drei Ausrufezeichen hinter kumos Aussage. It's not a bug, it's a feature:
  • bei kleinen Korrekturen an Tracks sollen die Ortsangaben so bleiben
  • die Limits der Geokodierungsdienste liegen so niedrig, daß man ständig hineinläuft, wenn man bei jedem Verschieben die Ortsangabe anpaßt
--
Christian
Reply
#14
@Christian
@Kumo

Vielen Dank für Eure Bemühungen! Da war bei mir wohl der Wunsch der Vater des Gedankens!

Viele Grüße

Axel
Reply
#15
(25.08.2012, 18:54)Axel ohne Alles Wrote: Vielen Dank für Eure Bemühungen! Da war bei mir wohl der Wunsch der Vater des Gedankens!

Es gibt sicher Anwendungsszenarien, z.B. bei der Routenplanung, wo es wünschenswert wäre, auch bei heftigem Hin- und Herschieben der Wegpunkte eine Adresse Kommentar zu haben. Allerdings nutzen manche die Kommentare für Anmerkungen zu Wegpunkte, so daß ich empfehle, am Ende der Planung alle Kommentare per Vervollständige->Adresse zu aktualisieren, wenn man korrekte Adressen haben möchte.
--
Christian
Reply
#16
Hallo Christian !

Danke für den Tipp (<vervollständige< Adresse)
Dadurch bin ich doch - fast - genau da, wo ich eigentlich hinwollte. Am Ende sind die Positionspunkte auch adressenmäßig genau zugeordnet.
Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich finde es wichtig, dass nicht nur die Koordinaten, sondern auch die Adressen stimmen !


Viele Grüße


Axel
Reply
#17
(26.08.2012, 14:53)Axel ohne Alles Wrote: Danke für den Tipp (<vervollständige< Adresse)
Dadurch bin ich doch - fast - genau da, wo ich eigentlich hinwollte.

Freut mich, daß es Dir hilft.

(26.08.2012, 14:53)Axel ohne Alles Wrote: Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich finde es wichtig, dass nicht nur die Koordinaten, sondern auch die Adressen stimmen !

Das hat m.E. nichts mit altmodisch zu tun: in Deinem Fall ist das total logisch.

Die Nutzer wiederum, die Tracks nachbearbeiten und eine Position ein bißchen verschieben, möchten nicht automatisch eine Adresse als Kommentar bekommen, sondern die Kommentare ihres Trackloggers erhalten.

Beides hat seine Berechtigung. Und dafür (und weil es die Limits bei der Geokodierung gibt) zahlen Nutzer wie Du den "Preis" eines manuellen Arbeitsschrittes.
--
Christian
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)