... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Google-Routing-Problem
#1
Hallo Christian,

mit der gerade frisch runtergeladenen Vorabversion funktioniert hier das Google-Routing nicht richtig, es wird auch mit Einstellung "Mit dem Auto" immer mit "Autobahn vermeiden" geroutet, unabhängig davon, ob es in den Optionen markiert ist. Vielleicht funktioniert die Umschaltung von Fahrrad auf Auto auch nicht richtig, so daß das immer das Fahrradrouting ist?

(W7 64bit, IE9, Java 6 u33, ist mein Dienstrechner Sad)
Grüße
Hans

Reply
#2
(16.05.2014, 11:14)nordlicht Wrote: mit der gerade frisch runtergeladenen Vorabversion funktioniert hier das Google-Routing nicht richtig, es wird auch mit Einstellung "Mit dem Auto" immer mit "Autobahn vermeiden" geroutet, unabhängig davon, ob es in den Optionen markiert ist. Vielleicht funktioniert die Umschaltung von Fahrrad auf Auto auch nicht richtig, so daß das immer das Fahrradrouting ist?

Danke fürs Testen. Es ist noch schlimmer: durch einen dummen Fehler bei der Einführung weiterer Routingdienste für die Offline-Version wurden die Optionen "Autobahn vermeiden" und "Mautstraßen vermeiden" stets ignoriert. Die Vorabversion von gerade eben behebt das Problem bei mir und hoffentlich auch bei Dir.
--
Christian
Reply
#3
(16.05.2014, 12:41)routeconverter Wrote: Die Vorabversion von gerade eben behebt das Problem bei mir und hoffentlich auch bei Dir.
Hallo Christian,

danke, das Routing funktioniert hier auch wieder. Nach "Konvertiere Route in Track" wurde die Positionsliste etwa gefühlte zwei Minuten permanent gescrollt, ohne daß ich das irgendwie anhalten konnte, bis es sich dann von selber beruhigt hat. Das war mir früher nie so aufgefallen, wird da vielleicht für jeden automatisch generierten Trackpunkt die Positionsliste refresht? Die Route hatte nur fünf Punkte, war aber 351 km lang und hat einen Track mit grob 11000 Punkten ergeben.
Grüße
Hans

Reply
#4
(16.05.2014, 14:19)nordlicht Wrote: wird da vielleicht für jeden automatisch generierten Trackpunkt die Positionsliste refresht? Die Route hatte nur fünf Punkte, war aber 351 km lang und hat einen Track mit grob 11000 Punkten ergeben.

Für jedes Routensegment, das von Google kommt, gibt es ein INSERT-Event auf der Positionstabelle und ein Scrollen an die Einfügeposition. Bei einer Route mit 45 Positionen wurden bei mir 840 Positionen an 44 Stellen eingefügt, was etwa 1 Sekunde gedauert hat. Für das Einfügen von 11000 Positionen scheint es deutlich länger zu dauern - könntest Du mir die Route schicken, dann schaue ich mal mit dem Profiler drauf, wo die Zeit bleibt.
--
Christian
Reply
#5
(19.05.2014, 06:17)routeconverter Wrote: könntest Du mir die Route schicken, dann schaue ich mal mit dem Profiler drauf, wo die Zeit bleibt.
Hallo Christian,

du hast Post.
Grüße
Hans

Reply
#6
Hallo Hans,

die von Dir beobachteten Effekte, das langsame Konvertieren in einen Track sowie die Aussetzer und absurden Höhenwerte, sind auf Umbauten von mir in jüngster Zeit zurückzuführen. Ich habe versucht, die Codebasis zu verkleinern und doppelte Funktionalität beim Vervollständigen zu eliminieren. Gerade habe ich eine neue Vorabversion hochgeladen, die die von Dir beobachteten Effekte bei mir nicht mehr zeigt - möglicherweise aber andere Fehler beim Vervollständigen. Bitte teste und berichte!
--
Christian
Reply
#7
(26.05.2014, 21:08)routeconverter Wrote: die die von Dir beobachteten Effekte bei mir nicht mehr zeigt - möglicherweise aber andere Fehler beim Vervollständigen. Bitte teste und berichte!
Hallo Christian,

beides ist gelungen Wink. Die Konvertierung von Route nach Track ist jetzt superschnell, die Positionsliste scrollt nicht mehr, keine ungewollte Vervollständigung der Höhen mehr, soweit alles gut.

Dafür hat aber die fertig konvertierte Liste nach vielleicht zwanzig Sekunden automatisch bis etwa 2/3 zum Ende gescrollt, als ich in einem anderen Fenster unterwegs und das RC-Fenster nicht aktiv war. Nach einem Klick in die Liste hat diese selbsttätig weiter bis zum Ende gescrollt und hinterher nicht mehr auf das Mausrad reagiert, Markieren mit der Maus und bewegen mit dem Scrollbalken ging aber normal.

Vervollständigen habe ich noch nicht weiter untersucht, weil unser Proxy hier ziemlich restriktiv konfiguriert ist.
Grüße
Hans

Reply
#8
(27.05.2014, 09:50)nordlicht Wrote: beides ist gelungen Wink. Die Konvertierung von Route nach Track ist jetzt superschnell, die Positionsliste scrollt nicht mehr, keine ungewollte Vervollständigung der Höhen mehr, soweit alles gut.
Das Ergebnis scheint auch noch von der IE-Version abzuhängen. Auf dieser alten XP-Mühle mit IE8 und JRE7u55, an der ich gerade sitze, scrollt die Positionsliste wieder beim Konvertieren und die Höhen werden ohne Aufforderung automatisch vervollständigt (sind für Europa komplett lokal vorhanden), dafür reagiert RC normal auf das Mausrad. Der Rechner, den ich heute morgen benutzt habe, läuft mit W7, IE9 oder IE10 (kann erst morgen wieder nachsehen) und JRE7u55, beide Tests habe ich mit der 32bit-Version von RC gemacht.
Grüße
Hans

Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)