... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigenarten mit Motopilot 43
#1
Moin,

nun habe ich von Becker Mamba zu Motopilot 43 gewechselt.

Speicher ich die .kml Dateien, werden bei dem Piloten die Dateien als Wegpunktbetietelt.
Öffne ich die selbe Datei mit Tyre & speicher diese wieder auf dem Piloten, wird der reguläre Dateinamen angegeben.

Unter Tyre wird die Datei als Google Earth 4 gespeichert wie sie auch unter Routeconverter angegeben wird, speicher ich unter dem Konverter als Earth 4.2 ab, bleibt es wie es ist.

Sonnigst Nadja
Reply
#2
Hallo Nadja,

ich verstehe die Intention Deines Postings nicht. Möchtest Du den Umweg über Tyre vermeiden?
--
Christian
Reply
#3
Hallo Christian,

ja, den Umweg möchte ich meiden. Ich wollte auf den Umstand hinweisen.
Bei den anderen Igo Versionen ist es vergleichbar.
Das Tyre ist für mich ein "agressives" Programm. Wenn nebenbei der Converter läuft, ich Tyre schließe, wird automatisch der Converter mit geschloßen.

Sonnige Grüße Nadja
Reply
#4
(13.05.2018, 21:39)mzart Wrote: ja, den Umweg möchte ich meiden.

Magst Du mir dann mal 2 Dateien schicken - entweder per Mail oder hier als ZIP angehängt: jeweils vor und nach der "Behandlung" durch Tyre?
--
Christian
Reply
#5
(13.05.2018, 21:39)mzart Wrote:
Bei den anderen Igo Versionen ist es vergleichbar.

Hallo Nadja,

welche iGO Primo-Version (genaue Versionsnummer!) ist auf dem Motopilot?

NNG hat bei jedem iGO-Versionssprung am KML-Import herumgeschraubt, was hier im Forum die Entwicklung des iGO-Routen-Exports für RC angestoßen hat. Dabei ist eine KML-Version herausgekommen, die mit allen iGO-Versionen von iGO 8.3 über Amigo bis Primo 2.4 funktioniert. Insofern verstehe ich nicht, worauf du mit deinem Posting hinaus willst.
Grüße
Hans
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)