... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MBTiles
#1
Moin,

an anderer Stelle wurde nach der Darstellung von Karten im MBTiles-Format in RC gefragt. Da dieses offene und mittlerweile auch im Amateurbereich einigermaßen verbreitete Format (PC: z.B. VikingGPS, GPXsee, QuoVadis; Smartphone: z.B. Orux, Locus) den Charme hat, einen Haufen Kacheln einer Webkarte(*) mit verschiedenen Zoomstufen in einer Datei zusammenzufassen und damit offline nutzen zu können, sozusagen ein portabler Kachel-Cache.

Zum Einstieg:

https://docs.mapbox.com/help/glossary/mbtiles/

Hier die Spezifikation:

https://github.com/mapbox/mbtiles-spec

Erzeugen kann man solche Karten mit Tile-Downloadern wie z.B. Mobac oder mit GIS-Software wie z.B. QGIS oder GlobalMapper. Eigentlich ist eine MBTiles-Datei keine klassische digitale Karte, sondern eine einfache SQLite-Datenbank mit den Kacheln der Karte als Inhalt, wobei die Kacheln Raster- oder Vektordaten enthalten können. Das Prinzip hat sich in den letzten Jahren vor allem bei den Smartphone-Navigations-Apps schnell verbreitet, die nativen Kartenformate von Osmand, Orux, Locus und wahrscheinlich noch einigen anderen sind SQLite-basiert, wobei da leider wieder jeder seinen eigenen kleinen Dialekt pflegt.

Wie der ursprüngliche Fragesteller würde ich mich auch freuen, wenn RC mit dem Format umgehen könnte.

(*) Man kann auch aus jeder beliebigen Rasterkarte eine MBTiles-Datei erzeugen, wenn sie vorher auf Web-Mercator reprojiziert wird. Als höchste Zoom-Stufe wird dann die zur originalen Auflösung der Karte am besten passende gewählt, die niedrigeren Zoomstufen dann durch Verkleinerung des ursprünglichen Kartenbilds daraus abgeleitet.
Grüße
Hans

Reply
#2
Ich habe gerade ein Ticket im nicht genutzten JIRA dazu gefunden:

https://routeconverter.atlassian.net/browse/RC-4
--
Christian
Reply
#3
Erster Schritt: Möglichkeit für weitere Kartentypen schaffen
https://github.com/cpesch/RouteConverter...d91a4ba1b0
--
Christian
Reply
#4
Zweiter Schritt: Dateiendungen zentralisieren
https://github.com/cpesch/RouteConverter...1ac5073a00
--
Christian
Reply
#5
Dritter Schritt: Durchbohren vom Einsammeln der Dateien übers UI bis zu einem mapsforge Layer
https://github.com/cpesch/RouteConverter...ac565ee856
--
Christian
Reply
#6
Vierter Schritt: Skalieren der MBTiles-Kachel auf die mapsforge-Tiles, Limitierung des Zooms auf die verfügbaren Daten, möglichst spätes Einlesen der Metadaten
https://github.com/cpesch/RouteConverter...37802f77fb

Ich habe gerade eine neue Vorabversion hochgeladen, die in %USER_PROFILE%\.routeconverter\maps auch noch Dateien mit der Endung .mbtiles sucht und diese in der Kartenauswahl anbietet. Bitte testet und berichtet!

@nordlicht bislang etwa 4,5h Zeit ;-)
--
Christian
Reply
#7
(03.12.2020, 18:20)routeconverter Wrote: Bitte testet und berichtet!

Funktioniert! Big Grin

   

(03.12.2020, 18:20)routeconverter Wrote: @nordlicht bislang etwa 4,5h Zeit ;-)

Danke! Smile
Grüße
Hans

Reply
#8
Hallo Christian,

scheint doch noch nicht ganz reibungslos zu funkionieren:

Beim Wechsel von einer anderen Karte (online und mbtiles funktionieren einwandfrei) auf eine Mapsforge-Karte wird diese nicht mehr gerendert, außerdem ist das Thema-Feld  ab Start ausgegraut, das Thema steht unveränderlich auf Osmarender. Ich habe ein bißchen rumgetestet, RC legt den Ordner "themes" zwar an, liest aber dessen Inhalt anscheinend nicht mehr.

Getestet mit Snapshot 205, Logfile kommt per Mail.
Grüße
Hans

Reply
#9
(22.12.2020, 10:10)nordlicht Wrote: Beim Wechsel von einer anderen Karte (online und mbtiles funktionieren einwandfrei) auf eine Mapsforge-Karte wird diese nicht mehr gerendert,

Da hat mir die Mapforge-Bibliothek die MapFile Objekte einfach "unter meinem Hintern weg" geschlossen, wenn die Karte nicht mehr dargestellt wird. Grr, kein guter Stil aber leider nicht änderbar. Aber es gibt ja Workarounds ;-)

(22.12.2020, 10:10)nordlicht Wrote: außerdem ist das Thema-Feld  ab Start ausgegraut, das Thema steht unveränderlich auf Osmarender.

Argh, ein blöder lass-uns-mal-ignorieren-ob-eine-Map-themebar-ist-Bug

Beide Bugs sollte mit der gerade hochgeladenen Vorabversion behoben sein. Bitte teste und berichte!
--
Christian
Reply
#10
Sieht auf den ersten Blick gut aus, über Weihnachten werde ich mehr Zeit mit Planen verbringen, wenn noch was sein sollte, wird es dabei wohl auffallen.

Kann man eigentlich über irgendeine versteckte Option die Schriftgröße in den Themes beeinflussen oder muß ich dazu in den Themes selber rumbasteln? Das ist nämlich hart an der Grenze der Lesbarkeit:

   
Grüße
Hans

Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)