... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trackpunkte kopieren und als Wegpunkte einfügen scheint fehlerbehaftet
#1
Liebe RC-Entwickler,

mit dem freien Tool GPX-Animator können ein oder mehrere Tracks animiert und zeitlich synchronisiert (als Video) dargestellt werden. Sind zudem Wegpunkte in der GPX enthalten, erscheinen diese zeitsynchron zu den Tracks in der Anmation. - Da ist der RC das richtige Tool, um die GPX-Dateien zu präparieren.

Nun wollte ich dafür im RC eine GPX mit einem Track um eine Wegpunktliste mit meinen POI erweitern. Der Einfachheit halber habe ich eine Trackposition markiert, kopiert und in die Wegpunktliste eingefügt. Nun gab ich dem Wegpunkt noch einen eigenen Namen. Allerdings wurde dabei nicht nur der Wegpunkt umbenannt, sondern auch der kopierte Trackpunkt. – Da geht doch etwas schief! Würdet Ihr das mal bitte prüfen?

Hier zum Nachvollziehen die Schritte.

1. Ablage -> Neu
2. Wandle die leere Wegpunktliste in Track um.
3. Lege mehrere Trackpunkte in dieser Liste an.
4. Kopiere einen Trackpunkt in die Zwischenablage.
5. Lege neue Wegpunktliste an.
6. Füge diesen Punkt in die neue Wegpunktliste ein.
7. Benenne diesen Wegpunkt um (Ändern des Inhalts der Spalte „Beschreibung“).
8. Wenn man nun in die Trackpunktliste wechselt, steht in der Beschreibung der gleiche Inhalt wie beim zuvor umbenannten Wegpunkt.
9. Benennt man diesen Trackpunkt um, ändert sich wiederum die Beschreibung in der Wegpunktliste


Habe dafür heute von der Webseite die aktuelle (?) Vorabversion für Mac (RouteConverterMacPrerelease.app.zip) 2.30 222 vom 24. Februar 2021 geladen.

Gruß
Rainer
--
Rainer
Reply
#2
(29.06.2021, 14:42)rneppi Wrote: Nun wollte ich dafür im RC eine GPX mit einem Track um eine Wegpunktliste mit meinen POI erweitern. Der Einfachheit halber habe ich eine Trackposition markiert, kopiert und in die Wegpunktliste eingefügt. Nun gab ich dem Wegpunkt noch einen eigenen Namen. Allerdings wurde dabei nicht nur der Wegpunkt umbenannt, sondern auch der kopierte Trackpunkt. – Da geht doch etwas schief! Würdet Ihr das mal bitte prüfen?

Hallo Rainer,

das sieht auf jeden Fall nach einem Fehler aus.


(29.06.2021, 14:42)rneppi Wrote: Habe dafür heute von der Webseite die aktuelle (?) Vorabversion für Mac (RouteConverterMacPrerelease.app.zip) 2.30 222 vom 24. Februar 2021 geladen.

Die Version ist alt und fehlerhaft. Bitte probiere es mit der aktuellsten Vorabversion nochmal und berichte.

Viele Grüße
Christian
--
Christian
Reply
#3
Hallo Christian,

Danke. Habe Deinen Post erst heute entdeckt. Es kam keine E-Mail via "Abonnement". Vielleicht vom Spamfilter verschluckt, ...

Bei den Vorabversionen für MAC bekommt man auch heute noch als "RouteConverterMacOpenSource.app.zip" die 2.30 222 vom 24. Februar 2021.

Die "RouteConverterMacPrerelease.jar" ist heute die 2.30 292 vom 23. Juni 2021. Die ist tatsächlich deutlich frischer.

Allerdings scheint hier der Dateibrowser (Datei -> Öffnen) nicht zu funktionieren, denn ich kann mich nur bis zum Ordner "Desktop" durchklicken. In dem werden aber keinerlei Files und auch keine Ordner angezeigt, obwohl vorhanden. Das scheint alle Ordner unterhalb der ersten User-Ebene zu betreffen. Logisch ist da wohl auch, dass keine bereits verwendeten Dateien aus der Liste aufgerufen werden können.

Grüße
Rainer
--
Rainer
Reply
#4
(18.07.2021, 19:14)rneppi Wrote: Bei den Vorabversionen für MAC bekommt man auch heute noch als "RouteConverterMacOpenSource.app.zip" die 2.30 222 vom 24. Februar 2021.

Danke für den Hinweis, das war die Folge einer Umbenennung von Dateinamen. Jetzt (und zukünftig) liegt dort eine aktuelle Vorabversion.

(18.07.2021, 19:14)rneppi Wrote: Allerdings scheint hier der Dateibrowser (Datei -> Öffnen) nicht zu funktionieren, denn ich kann mich nur bis zum Ordner "Desktop" durchklicken. In dem werden aber keinerlei Files und auch keine Ordner angezeigt, obwohl vorhanden. Das scheint alle Ordner unterhalb der ersten User-Ebene zu betreffen. Logisch ist da wohl auch, dass keine bereits verwendeten Dateien aus der Liste aufgerufen werden können.

Ich kann das hier nicht nachvollziehen und habe auch keine Idee, was bei Dir passiert. Könntest Du z.B. einen Screenshot schicken?
--
Christian
Reply
#5
Hallo Christian,




Quote:
rneppi schrieb: Wrote:Bei den Vorabversionen für MAC bekommt man auch heute noch als "RouteConverterMacOpenSource.app.zip" die 2.30 222 vom 24. Februar 2021.

Danke für den Hinweis, das war die Folge einer Umbenennung von Dateinamen. Jetzt (und zukünftig) liegt dort eine aktuelle Vorabversion.



Habe soeben die Version 2.30 295 vom 22.07.2021 für MAC als .jar und als .app.zip heruntergeladen.




Quote:
(18.07.2021, 20:14)rneppi schrieb: Wrote:Allerdings scheint hier der Dateibrowser (Datei -> Öffnen) nicht zu funktionieren, denn ich kann mich nur bis zum Ordner "Desktop" durchklicken. In dem werden aber keinerlei Files und auch keine Ordner angezeigt, obwohl vorhanden. Das scheint alle Ordner unterhalb der ersten User-Ebene zu betreffen. Logisch ist da wohl auch, dass keine bereits verwendeten Dateien aus der Liste aufgerufen werden können.

Ich kann das hier nicht nachvollziehen und habe auch keine Idee, was bei Dir passiert. Könntest Du z.B. einen Screenshot schicken?





Dieses Problem besteht weiterhin in der .jar-Version. In der .app.zip-Version können Dateien wie gewohnt über den Öffnen-Dialog bzw. bereits verwendete aus der Liste geladen werden.



Vielleicht hat die .jar-Version während der Ausführung nicht die erforderlichen Rechte auf Ordner/Dateien zuzugreifen. Die .app-Version dagegen schon.



Hier noch Screenshots jeweils von den beiden Versionen.


Attached Files Thumbnail(s)
       
--
Rainer
Reply
#6
(13.07.2021, 08:45)Hallo Christian! Wrote:
(29.06.2021, 14:42)rneppi Wrote: Nun wollte ich dafür im RC eine GPX mit einem Track um eine Wegpunktliste mit meinen POI erweitern. Der Einfachheit halber habe ich eine Trackposition markiert, kopiert und in die Wegpunktliste eingefügt. Nun gab ich dem Wegpunkt noch einen eigenen Namen. Allerdings wurde dabei nicht nur der Wegpunkt umbenannt, sondern auch der kopierte Trackpunkt. – Da geht doch etwas schief! Würdet Ihr das mal bitte prüfen?

Hallo Rainer,

das sieht auf jeden Fall nach einem Fehler aus.


(29.06.2021, 14:42)rneppi Wrote: Habe dafür heute von der Webseite die aktuelle (?) Vorabversion für Mac (RouteConverterMacPrerelease.app.zip) 2.30 222 vom 24. Februar 2021 geladen.

Die Version ist alt und fehlerhaft. Bitte probiere es mit der aktuellsten Vorabversion nochmal und berichte.

Viele Grüße
Christian

Hier mein Bericht:
Auch in der Version 2.30 295 (MAC, .app) ist das Verhalten wie eingangs beschrieben.

Gruß
Rainer
--
Rainer
Reply
#7
(22.07.2021, 15:59)rneppi Wrote: Allerdings scheint hier der Dateibrowser (Datei -> Öffnen) nicht zu funktionieren, denn ich kann mich nur bis zum Ordner "Desktop" durchklicken. In dem werden aber keinerlei Files und auch keine Ordner angezeigt, obwohl vorhanden. Das scheint alle Ordner unterhalb der ersten User-Ebene zu betreffen. Logisch ist da wohl auch, dass keine bereits verwendeten Dateien aus der Liste aufgerufen werden können.

Dieses Problem besteht weiterhin in der .jar-Version. In der .app.zip-Version können Dateien wie gewohnt über den Öffnen-Dialog bzw. bereits verwendete aus der Liste geladen werden.

Jetzt habe ich es verstanden, was Du meinst.

Das kommt im Kern daher, dass die Betriebssysteme versuchen, die Verzeichnisnamen zu lokalisieren. Auf meinem Mac heißt das Verzeichnis im Dateisystem "Desktop" und im Finder "Schreibtisch".

In purem Java (also dem JAR) bekommt man nur "Desktop" angezeigt, da das Java die Magie vom Finder nicht kennt. Die .app Version wird über einen Launcher gestartet, der die Konfiguration mitgibt.

Da die .app Version funktioniert, ist alles prima. Und das Verhalten der .jar Version ist auch wie erwartet. Kein Bug oder Problem.
--
Christian
Reply
#8
(22.07.2021, 16:07)rneppi Wrote: Nun wollte ich dafür im RC eine GPX mit einem Track um eine Wegpunktliste mit meinen POI erweitern. Der Einfachheit halber habe ich eine Trackposition markiert, kopiert und in die Wegpunktliste eingefügt. Nun gab ich dem Wegpunkt noch einen eigenen Namen. Allerdings wurde dabei nicht nur der Wegpunkt umbenannt, sondern auch der kopierte Trackpunkt. – Da geht doch etwas schief! Würdet Ihr das mal bitte prüfen?

Jetzt habe ich es. Das Verhalten ist seit Anfang an so: ich lasse RouteConverter beim Kopieren einer Position in demselben Format keine Kopie der Position erstellen sondern verwende die Quelle weiter um wirklich alle Daten der Position zu erhalten. Das war damals 2007 kein Problem, da es nicht mehrere Positionslisten gab und man die Positionen nicht editieren konnte.

Das jetzt für 85+ Formate zu ändern ist ein großer Aufwand. Ich packe das auf meine ToDo-Liste.
--
Christian
Reply
#9
Eine Bestätigung dafür, wie Du es geschildert hast, ist, dass nur die mit dem System mitgekommenen Ordner sich nicht betreten lassen. Auf gleicher Ebene liegende selbstangelegte Ordner können dagegen aufgerufen werden. Habe dies gerade erfolgreich ausprobiert.

Wenn das Verhalten bei der .jar-Version normal ist, braucht sie doch nicht zum Download angeboten zu werden? Oder kannst Du zaubern und dem Java die Finder-Magie einhauchen? Wink
--
Rainer
Reply
#10
Ich hoffe, die ToDo-Liste ist nicht so lang...
--
Rainer
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)