... the user friendly GPS tool


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doofe Frage zum Einfügen von Positionen
#11
Supi, Danke...

Manche User verwenden eine ältere Version und sind mit deren Funktionalität zufrieden.
Andere verwenden die aktuelle 'Release' Version, du die zurzeit aktuelle Vorabversion.
Die Angabe ist deshalb eigentlich immer wichtig.

Christian entwickelt an den Vorabversion teilweise mehrmals am Tag etwas weiter. Bei der Eingrenzung von 'Symptomen' mit Vorabversionen kann es deshalb auf Stunden ankommen.
--
Matthias
Reply
#12
(29.09.2012, 11:07)Stoertie Wrote: Ich habe die angehängte Datei mal mit "Einfügen aller Positionen" bearbeitet. Wie man sehen kann haat das bei den ersten Aktionen auch recht gut geklappt. Bis zur Position "07.08.12 12:22:04" hat das auch zweimal super geklappt.

Aber danach hast Du nicht Vervollständige->Zeit verwendet, oder?
--
Christian
Reply
#13
Moin Christian,

sooo ich habe jetzt nochmal die zuletzt eingefügten Positionen, sowie die letzte bekannte Position davor und die erste bekannte Position danach markiert und "Vervollständigen -> Zeit" ausgeführt...

Dabei ist dann z.B. die letzte der eingefügten Positionen in Jahre 2023 gelandet.

Diese Datei hänge ich Dir mal an... Wink

Viele Grüße
Michael


.zip   07-08-2012Hand_5.zip (Size: 68.84 KB / Downloads: 249)
Reply
#14
(30.09.2012, 08:12)Stoertie Wrote: sooo ich habe jetzt nochmal die zuletzt eingefügten Positionen, sowie die letzte bekannte Position davor und die erste bekannte Position danach markiert und "Vervollständigen -> Zeit" ausgeführt...

Das kommt von der Fähre über den Langfjorden: die Navigationsanweisung "Nach rechts abbiegen, um auf Rv64 zu bleiben, Das Ziel befindet sich links" ist laut Google 4,3 Stunden hinter der "Geradeaus auf Rv64" aber nur 300 Meter entfernt. Wahrscheinlich ist das die Fährzeit... doch danach werden für 300 Meter jeweils 4,3 Stunden angenommen.

Dasselbe passiert dann nochmal ganz am Ende... das ist programmatisch nicht zu lösen und erfordert (Deine) Handarbeit.

Ich übernehme die Vervollständigen->Zeit Funktionen dennoch in den Funktionsumfang von RouteConverter, denn wenn die Zeiten von Google Maps händisch korrigiert werden, spart das durchaus viel Arbeit.
--
Christian
Reply
#15
(30.09.2012, 21:16)routeconverter Wrote: Das kommt von der Fähre über den Langfjorden: die Navigationsanweisung "Nach rechts abbiegen, um auf Rv64 zu bleiben, Das Ziel befindet sich links" ist laut Google 4,3 Stunden hinter der "Geradeaus auf Rv64" aber nur 300 Meter entfernt. Wahrscheinlich ist das die Fährzeit... doch danach werden für 300 Meter jeweils 4,3 Stunden angenommen.

Das leuchtet ein... mit irgendwas muss er ja rechnen. Cool (Wobei Google da den Fahrplan nicht kennt... die Fähre ist eigentlich nur 15-20 Minuten unterwegs... aber egal. Wink

routeconverter Wrote:Dasselbe passiert dann nochmal ganz am Ende... das ist programmatisch nicht zu lösen und erfordert (Deine) Handarbeit.

Ich übernehme die Vervollständigen->Zeit Funktionen dennoch in den Funktionsumfang von RouteConverter, denn wenn die Zeiten von Google Maps händisch korrigiert werden, spart das durchaus viel Arbeit.

Stimmt das ändern einiger Daten ist einfacher als alles neu einzugeben... (solange einem denn nicht irgendwann mal eine Fährverbindung dazwischen kommt *lach*)
Falls es möglich ist, wäre es vielleicht eine Idee, die Zeitspalte komplett, bzw. in markierten Zeilen mit einem Klick löschen zu können...

Ich brauche die vielen Wegpunkte eigentlich nur um in der Verknüpfung mit den am diesem Tag entstandenen Bildern eine Route und keinen Track bei G-Earth angezeigt zu bekommen... Datum und Uhrzeit brauche ich nur dort, wo auch Fotos geschossen wurden... Normalerweise habe ich ja GPS-Logs der Strecke, da ist das alles kein Problem, nur von dem speziellen Tag habe ich halt nix... *grummel*

Ist aber grundsätzlich eine tolle Funktion mehr im RC! - DANKE!

Viele Grüße und einen schönen Abend
Michael
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)